• Was wir für Sie tun können

    • Was passiert, wenn Sie Ihr Haustier ACHAT-Tierbestattung anvertrauen?

    • Bis zur Überführung in das Krematorium verbleibt Ihr Tier in einer speziellen Kühleinrichtung. Um Verwechslungen ausschließen zu können, versehen wir den Behälter mit dem Tiernamen und einer Identifikationsnummer.

      Bei einer individuellen Einäscherung wird Ihr Haustier einzeln kremiert. Die Asche Ihres Tieres wird Ihnen in einer von Ihnen ausgesuchten Urne übergeben.

      Eine große Auswahl formschöner Urnen in verschiedenen Größen, Farben und Materialien stehen bei uns zur Ansicht oder auf der Seite Urnen.
      Bei einer einfachen Einäscherung wird Ihr Haustier mit Anderen kremiert. Hier verbleibt die Asche im Krematorium und wird in einem Sammelgrab beigesetzt.

      Sie erhalten bei beiden Arten der Einäscherung auf Wunsch eine Urkunde mit den genauen Kremierungsdaten.

    • ACHAT Tierbestattung hilft und steht Ihnen bei

      • Wir bieten persönliche Beratung und Betreuung
      • Ihr verstorbener „Freund" wird innerhalb weniger Stunden von uns bei Ihnen oder Ihrem Tierarzt abgeholt
      • Gemeinschaftseinäscherung
      • Einzeleinäscherung
      • Sie haben die Möglichkeit, bei der Einäscherung Ihres „Freundes" mit anwesend zu sein
      • Auf Wunsch Einzeleinäscherung innerhalb kürzester Zeit
      • Persönliche Trauerhilfe
      • Nähere Auskünfte und persönliche Beratung erhalten Sie in unseren Geschäftsräumen.
  • Was kann man tun, um den schmerzvollen Abschied zu erleichtern?

    • Einäscherung

    • Einzeleinäscherung:

      Die Asche Ihres Tieres wird Ihnen in einer Transporturne oder in einer von Ihnen ausgewählten Schmuckurne zurückgegeben. Sie können diese dann bei sich zu hause aufbewahren.

      Sammeleinäscherung:

      Ihr verstorbenes Tier wird zusammen mit anderen Haustieren eingeäschert.
      Die überbleibende Asche wird dabei in einem Gemeinschaftsgrab auf dem Tierfriedhof in Wangen i. Allgäu beigesetzt.
      www.tierfriedhof-allgaeu.de
    • Begleitung



    • In unserem Tierkrematorium geben wir Ihnen die Möglichkeit, in Würde und mit viel Zeit von Ihrem Freund Abschied zu nehmen. In einem separaten Abschiedsraum können Sie Lebewohl sagen. Abseits des Alltages bieten wir Ihnen ein Ambiente der Ruhe und Rückbesinnung. Wir helfen Ihnen über die allererste schwere Zeit hinweg. Gemeinsam mit uns können Sie sich an viele Begebenheiten aus dem Leben Ihres Tieres zurück erinnern.

      Wir haben die Zeit zuzuhören und Gespräche zu führen. Ohne jegliche zeitliche Einschränkungen. Sie bestimmen, wie lange diese Phase dauert. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, über Ihre Trauer zu sprechen und Ihre Gefühle zu äussern. Dies kann Ihren Verlust zwar nicht mindern, doch hilft es Ihnen, mit dieser enorm schweren Situation zurecht zu kommen.

      Wir kümmern uns um alle Formalitäten und regeln alles was zu regeln ist. Sie können sich ganz Ihrer Trauer hingeben und brauchen sich um nichts anderes Sorgen zu machen. Denn nur durch die Beschäftigung mit der Trauersituation und mit dem Zulassen der Trauer, auch über einen längeren Zeitraum hinweg, ist Ihnen möglich, diese Situation zu bewältigen.

      Ganz am Ende unserer Begleitung überreichen wir Ihnen eine Urne mit den sterblichen Überresten Ihres Freundes, die Sie mit zu sich nach Hause nehmen dürfen. So kann Ihr dahin geschiedener Freund in Ihrem Herzen weiterleben.

      Tierbestattung wurde von alten Kulturkreisen praktiziert, da z.B. Hund und Katze sehr verehrt wurden und einen besonderen Platz im Leben der Menschen einnahmen. In England, Frankreich, Holland und anderen Nachbarländern ist es bereits üblich, dass Haustiere kremiert oder bestattet werden. Lassen Sie sich nicht von anderen Menschen verunsichern und geben Sie Ihrem Haustier einen Teil der Liebe zurück, die es Ihnen viele Jahre schenkte.