Titelbild

  • Gästebuch

  • Gästebucheinträge

    Gudrun Muche
    15.02.2011 00:10
    Liebe Frau Barthel, lieber Herr Barthel,
    Am 3.2.2011 durfte unser geliebter Kater Simba zuhause in meinen Armen friedlich einschlafen.Unser Simba war fast 16 Jahre lang unser treuer Wegbegleiter und unser Sonnenschein.Es tut so unheimlich weh, so etwas Liebes wie Ihn zu verlieren, aber Sie, liebe Familie Barthel
    haben uns mit Worten des Trostes, mit einer liebevollen Umarmung und mit Ihrem Verständnis sehr geholfen,
    dass wir diesen Schmerz leichter ertragen können.
    Sie haben sich Zeit genommen zum Zuhören und zum Reden.. und das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich...

    Wir haben uns für eine Einzeleinäscherung entschieden und dank Ihnen konnten wir bereits am letzten Samstag unseren Simba in einer wunderschönen Pyramiden-Urne wieder heimholen. Es ist ein schönes Gefühl, Ihn wieder in irgendeiner Form bei uns zu Hause zu haben.
    Das alles, haben wir Ihnen, Fam. Barthel zu verdanken.
    Es ist schön, dass es Menschen wie Sie gibt.
    Sie sind nicht nur Tierbestatter, sondern ganz besondere Menschen, solche Menschen findet man nur selten und wir durften Sie kennenlernen ..ein schönes Geschenk ! Danke
    Wie versprochen, werden wir Ihnen noch ein schönes Foto von unserem Simba in den nächsten Tagen vorbeibringen.
    Alles Liebe für sie Beide
    Gudrun Muche

    Familie Dzeia
    08.01.2011 16:37
    Liebe Frau Barthel,
    wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken für Ihren würdevollen, lieben und einfühlsamen Umgang mit uns und besonders mit unserem Hund Timmi.
    Da Sie eine ganz besondere menschliche Art haben und Ihr denken und fühlen nicht beim Tod endet, konnten wir unseren Hund Timmi mit schwerem, aber einem guten Gefühl das erste Mal nach 18 Jahren, in "fremde" Hände abgeben.
    Trotz aller Trauer waren wir beglückt, dass es in dieser oft kaltherzigen Gesellschaft doch noch Menschen gibt die ein warmes und liebevolles Herz haben.
    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Mut für Ihre ganz besondere Aufgabe.
    Wir möchten uns für das alles ganz herzlich bedanken
    und verbleiben mit freundlichen Grüßen
    Ihre Familie Dzeia
    Michaela Kroll
    06.01.2011 10:59
    Liebe Frau Barthel, lieber Herr Barthel,
    erstmal möchte ich Ihnen ein gesegnetes und gesundes Jahr 2011 wünschen. Und ich hoffe, dass alle Ihre Träume und Wünsche für 2011 in Erfüllung gehen. Ich werde viele positive Gedanken mit auf den Weg schicken.
    Letztes Jahr im November musste ich meine liebe Hündin Gina im Alter von 14 Jahren über die Regenbogenbrücke schicken. Es fällt mir immer noch schwer darüber zu schreiben. Aber ich möchte mich auf diesem Wege noch mal ganz herzlich bei Ihnen bedanken.
    Der traurige Anlass ist an einem Sonntag Abend passiert. Obwohl es schon spät war, sind Sie sofort am Telefon gewesen und in der Nacht haben Sie Gina noch abgeholt. Sie haben mir mit Ihrer einfühlsamen und mitfühlenden Art sehr beigestanden und mir dadurch den schweren Abschied etwas erleichtern können. Ich wusste bei Ihnen war meine Gina in guten Händen. Für mich war es wichtig zu wissen, dass ich auch wirklich die Asche von meiner Hündin wiederbekomme und das Vertrauen haben Sie mir entgegengebracht. Auch Ihre liebevolle, warme Art und das lange Gespräch, als ich die Asche dann bei Ihnen abgeholt habe, haben mir sehr geholfen. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen wie Sie gibt. Ich kann und werde Sie jedem Tierhalter, der seinem Tier einen schönen Abschied bereiten möchte, nur wärmstens empfehlen und werde dies auch tun.
    Wir sind es unseren Tieren schuldig, Ihnen einen würdevollen Abschied zu geben, sie haben schließlich sehr viel Freude und Liebe in unser Leben gebracht. Gina ist nun wieder bei mir und in meinem Herzen wird sie ewig leben.
    Vielen lieben Dank Ihnen für Alles
    Ihre Michaela Kroll

    Ilka und Jürgen Hildebrandsberg
    03.01.2011 18:26
    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen, als ein Mensch, der
    soeben seinen Hund verloren hat.
    Thorton Niven Wilder
    Liebe Familie Barthel,
    Danke, daß es Sie gibt. Danke, daß Sie sich so liebevoll um uns und unsere wunderbare "Biene" gekümmert haben. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute.
    Ihre Ilka und Jürgen Hildebrandsberg
    Helga, Jasmin und Lucky Fischer
    20.12.2010 21:00
    Hallo Frau und Herr Barthel,

    wir wollten uns schon lange einmal für Ihre tolle Arbeit bedanken.
    Leider mussten wir schon unsere Katze Sissi, unseren Kater Bubi, unseren Kater Mohrle sowie seine Schwestern Liselotte und Julia und zuletzt, vor kurzem, unseren lieb gewonnen Kater Rudi für immer loslassen. Alle Katzen haben uns sehr viel Freude, Kraft und Liebe gegeben.
    Es ist sehr tröstlich Ihre Asche bei uns zu Hause zu wissen und alle irgendwie doch immer noch um uns zu haben.
    Wir bedanken uns für ihre einfühlsamen Worte, die sie in solch schweren Situationen immer wieder finden und wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg. Machen Sie weiter so!!!
    Evelyne und Reiner Rehm, Orsenhausen
    12.12.2010 12:18
    Hallo liebe Familie Barthel,
    es falls immer noch schwer es zu akzeptieren, das unsere Riesenschnauzerhündin Niobe nicht mehr bei uns ist. Sie beide haben uns sehr einfühlsam begleitet und immer für uns Zeit gehabt. Dafür danken wir aufs herzlichgste. Sie hatten auch Recht ndas es es urplötzlich geschehen kann, dass ein neuer Gefährte in unser Leben treten kann und dies auch im Sinne unsere unvergesslichen Niobe ist. Voraussichtloich Anfang Januar kommt Blacky, ein undefinierbarer Mix aus Rumänien die noch in Immenstadt im Tierheim ist zu uns. Danke nochmals für alles! Ihre dankbaren Rehms
    Heiko & Anja von Ziemer
    07.12.2010 23:32
    Liebe Familie Barthel,
    noch immer haben wir es nicht wirklich verarbeitet, dass unserer "Dicker" nicht mehr ist.
    Am 28.08.2010 verstarb für uns völlig unerwartet unserer geliebter Kater "Wesley" im Alter von nur 9Jahren an einer Thrombose mit anschließender Lungenembolie.
    Zu diesem Zeitpunkt plagten uns schwere Selbstvorwürfe....Für uns dabei auch besonders schlimm, dass wir keinerlei Zeit hatten, uns zu verabschieden.Sein Anblick in der Tierklinik brach mir fast das Herz. Er lag in einem alten Pappkarton, auf einem blutigen Tüll.Und ich / wir waren so froh, dass Sie unseren "Dicken" noch am selben Tag aus der Klinik abgeholt haben. Sie gaben uns die Möglichkeit Ihn würdevoll zu verabschieden.Für uns war dies wirklich sehr wichtig, um unsere Trauer besser verarbeiten zu können. Und mit dem schnellen Erhalt der Urne ist unser "Wesley" dann endlich wieder nach Hause zurückgekehrt. So haben wir zumindest ein Stück weit das Gefühl, dass er wieder bei uns ist. Ihre liebvollen, warmen Worte haben uns sehr geholfen.
    Nun ist seit Mitte September ein kleines Birmamädchen bei uns eingezogen und Wesley's Partnerin Emely versteht sich wohl auch ganz gut mit ihr, aber jeden Abend brennt auch eine kleines Teelicht für unseren "Dicken".Und die Urne, die wir gemiensam mit Ihnen ausgewählt haben, ähnelt sehr seinem stolzen Wesen.
    Wir werden auf jeden Fall "Achat" weiterempfehlen.
    Schön, dass es Menschen wie Sie gibt!
    Vielen lieben Dank nochmal für Alles!!
    Heiko & Anja von Ziemer

    H.A. u. C. Harhausen
    03.11.2010 14:11
    Liebe Frau Barthel,
    haben Sie ganz herzlichen Dank für Ihre gefühlvolle Anteilnahme beim Abschiednehmen von meiner geliebten Terrier-Hündin Lotte!
    Es war für uns ein gutes Gefühl, daß unser Lottchen ihren letzten Weg unter Ihrer Begleitung zurücklegen konnte. Ihre lieben und echt gemeinten Worte haben besonders mir geholfen; der Schmerz aber - über den Verlust dieses lieben Tieres - sitzt noch sehr tief!
    Beiliegendes Bild soll Ihnen zeigen, daß "Hund und Herrchen" ein "Herz und Seele" waren!
    Danke und liebe Grüsse, Ihr H.-A.-Harhausen
    Janine Schönberg
    24.09.2010 16:47
    Aufgrund eines viel zu schnell wachsenden Tumors mußten wir unsere Hündin, Sazuo, innerhalb kürzester Zeit gehen lassen. Sie wurde nicht einmal 12 Jahre.
    Das sie eines Tages geht, war uns immer bewußt aber wir wußten auch, dass dieser schwere Abschied würdevoll geschehen soll.
    Diesen Weg konnten wir mit Ihrer Hilfe wunderschön und würdevoll gestalten.
    Wir vermissen unser kleines Mädchen sehr und sind sehr froh, diesen letzten Weg gemeinsam gegangen zu sein. Wir danken Ihnen für Ihre liebevolle Unterstützung, den zuverlässigen und spontanen Service.
    Wir werden Sie weiterempfehlen.
    Liebe Grüße Janine Schönberg/Maik Müller


    Familie Schönhofer
    02.09.2010 16:14
    Liebe Frau Barthels, lieber Herr Barthels

    nochmals recht herzlichen Dank für den würdevollen Abschied unserer lieben Bifi, die tröstenden Worte und die Aufklärung.
    Es hat uns viel geholfen und wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt bei Ihnen.

    Ihnen alles alles Gute und Liebe

    Familie Schönhofer